AutopflegeAutozubehörFord

Autohaus Steinbacher in Bischofshofen mit tollem Service

Simon Steinbacher von Ford Steinbacher in Bischofshofen / Pongau überzeugte durch einen grandiosen Service, Fachwissen und vor allem den Willen zu helfen. Und das, obwohl ich bisher noch kein Kunde war, was sich nun aber ändert.

Was war passiert?

Ich fahre jedes Wochenende von Tiroler Zillertal nach Schwarzach im Pongau. Meistens geht es über Gerlos, weil es die kürzeste Strecke ist.

Nun ist mir vor 3 Wochen in Mittersill der Zündverteiler eingegangen, was bei meinem alten Ford Escort XR3 zu einem Problem werden kann. Gibt es doch keine Zündverteiler mehr und auch Ersatzteile kann man lange suchen.

Die Firma Cartech in Mittersill probierte das Auto zu reparieren und ließ mich, weil es ohne Ersatzteile nicht gelang, fast 3 Wochen auf dem Parkplatz parken. Nachdem ich dann einen Ersatz für den Zündverteiler gefunden hatte, bauten sie diesen ein, konnten ihn jedoch nicht einstellen. Die Strotoskoplampe zum Einstellen von Zündverteiler war dem Hochwasser zum Opfer gefallen.

Meine Stammwerkstatt hätte erst am 17.05.22 Zeit dafür. Solange wollte ich auf keinen Fall mit einem Zündverteiler fahren, der nicht eingestellt ist. Man merkte auch beim fahren, das von den 96 Pferdchen reichlich Hufe fehlten…

Ich schrieb fast alle Werkstätten von Mittersill bis Bischofshofen an, ob sie eine Lampe hätten und den Zündverteiler einstellen können. Viele haben keine Zündverteiler-Strotoskoplampe mehr, weil ja viel über Computer ausgelesen wird. Das ist ja ok, bis auf dem OEAMTC, der dann ja keinem Oldtimer helfen kann…

Am Ende telefonierte ich mit Simon, dem Chef von Ford Steinbacher in Bischofshofen. Er verstand mein Problem und bot mir an, das er es selbst am Samstag erledigt. Obwohl er bzw. seine Werkstatt voll mit Aufträgen war.

Ich stellte das Auto am Freitag ab, und wollte es eigentlich am Samstagabend abholen. Schon nach 2 Stunden bekam ich einen Anruf, das der Zündverteiler eingestellt ist, eine Probefahrt gemacht wurde und nun spürbar mehr Leistung fahrbar ist. Die Werte legte er mir ins Auto, so das ich später die Daten habe.

Ich fuhr nun heute (01.05.22) zurück über Krimml / Gerlos nach Hause und kann sagen, das ich den Wagen nun teilweise in vierten Gang über die Steigungen fahren kann, wo ich sonst den dritten Gang brauchte.

Ich muß abschließend feststellen, das offenbar die Werkstätten nicht mehr in der Lage sind (oder motiviert), das kurzfristige Pannen behoben werden. Natürlich ist jetzt die Zeit, das Reifen gewechselt werden und natürlich stehen auch andere Arbeiten an. Aber was sagen die Werkstätten, wenn jemand auf der Durchreise (und das war ich ja auch) einen platten Reifen hat? „In 2 Wochen können wir den Reifen tauschen“(?).

Das Einstellen hat vielleicht 30 Minuten gedauert. Ford Steinbacher hat einen neuen Kunden, weil er sich diese 30 Minuten Zeit genommen hat. Danke dafür.

Aber auch der Firma Cartech in Mittersill herzlichen Dank für die Mühe und das mein Auto dort stehen durfte.

Tags
Ganzer Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

19 − 17 =

Back to top button
Close

Adblocker aktiviert?

Leider hast Du Deinen Adblocker aktiviert.